Unter Denken werden alle (psychologischen) Vorgänge zusammengefasst, die aus einer inneren Beschäftigung mit Vorstellungen, Erinnerungen und Begriffen eine Erkenntnis zu formen versuchen. Bewusst werden dabei meist nur die Endprodukte des Denkens, nicht aber die Denkprozesse, die sie hervorbringen. (wikipedia.org)

Viele Bestseller gehen der Sache auf die Spur und viele Autoren schreiben ihre Erfolgsstory auf und geben uns dabei viele Anregungen und Tipps, wie es ihnen gelingt, ihr Denken zu verändern.

 

Wir stellen euch die 12 besten Bücher zum Thema Denken, Lernen und Vergessen vor.

Dabei lohnt es sich, motiviert zu bleiben und aus eigenem Antrieb heraus Ziele zu erreichen, sein Einstellung und Denke zu verändern.

 

Von gerloff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.